Diskussion:Parzivals Faux Pas auf der Gralsburg: Die Rolle der Erziehung

Aus MediaeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Parzival stellt die Frage nicht. Ich würde dies auch mit seiner Unwissenheit über Rituale verknüpfen. Parzival hat, durch den fehlenden Kontakt mit höfischer Norm in seiner Kindheit in Soltane, nicht das Wissen um symbolhafte Handlungen. So kann er ‚normale‘ Rituale und darüber hinaus gehende Wunder nicht voneinander differenzieren. Parzival verkennt die Besonderheit der Gralszeremonie und kann den Unterschied zu ‚gewöhnlichen‘ höfischen Zeremonien nicht erkennen.

‚ wol gemarcte Parzivâl die rîchheit unt daz wunder grôz: […]waz op mîn wesen hie geschiht die mâze als dort pî im?‘ (239,8-239,15)

Er vergleicht also die Situation am gewöhnlichen Hofe Gurnemanz mit der in der Grâlsburg. Und das Wissen um Rituale wiederrum ist nicht als deklaratives, sondern prozedurales zu bezeichnen, was ein Kind also nicht expliziert bekommt, sondern durch Erleben internalisiert. Vielleicht mangelt es ihm also nicht an Erklärungen von Erziehenden, sondern an Erfahrungen im höfischen Bereich und den dortigen Ritualen.

Hallo, auch hier könntest du die Übersetzung hinzufügen und die Belege in eine Tabelle einfügen. Außerdem könntest du bei der Erziehung (vor allem durch Herzeloyde) hinzufügen, inwiefern Parzival sein Verhalten je nach Erziehung ändert und wie das sein Fehlverhalten machen. Viele Grüße --Lucia Wunsch (Diskussion) 14:28, 27. Mai 2015 (CEST)

Hey, die Parzival-Ausgabe fehlt noch als Primärliteratur und wie Lucia schon geschrieben hat, wäre die Übersetzung super. :) --Myhla (Diskussion) 16:30, 27. Mai 2015 (CEST)

--KIS (Diskussion) 16:35, 27. Mai 2015 (CEST) Auch noch ein paar Tipps von unserer Gruppe :)

1) Nachdem Parzival den nur für wenige geebneten Weg nach Munsalvaesche findet --> an dieser Stelle könntest du noch erklären warum nur wenige den Weg zur Gralsburg finden und/oder einen Link zum Artikel über die Gralsburg setzen.

2) Schau dir vielleicht nochmal die Satzkonstruktionen (zB. "Der schmerzleidende Gralskönig Antfortas soll also darauf vertrauen, dass ein Ritter kommen würde") an und überarbeite diese ggf.

3) Mehr Verlinkungen wären toll! (zB. Gurnemanz)