Inhaltsangabe "Der Rosengarten zu Worms"

Aus MediaeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis: Dieser Artikel entsteht derzeit im Rahmen des Proseminars "Zwischen Wahrheit und Fiktion - Die Heldenepik um Dietrich von Bern" (Sommersemester 2015) und wird daher fortlaufend bearbeitet.

Der folgende Artikel fasst den Inhalt der 390 Strophen des historischen Heldenliedes Der Rosengarten zu Worms in der älteren Vulgat-Fassung A zusammen. Die Strophenzählung folgt dabei der Textausgabe von Georg Holz.[Holz 1982]

Strophen Inhalt
Str. 1 - x Beispiel
Str. 11 - x Beispiel
Str. 21 - x Beispiel
Str. 31 - x Beispiel
Str. 41 - x Beispiel
Str. 51 - x Beispiel
Str. 61 - x Beispiel
Str. 71 - x Beispiel
Str. 81 - 90 Dietrich möchte zur Königin und lässt ihr ausrichten, dass er mit achtundzwanzigtausend Recken zu ihr stoßen könnte, was Kriemhild und der Herzogin ausgerichtet wurde, woraufhin sie einen Boten zu ihm entsandten.
Str. x - x Beispiel
Str. x - x Beispiel
Str. x - x Beispiel
Str. x - x Beispiel
Str. x - x Beispiel
Str. x - x Beispiel