Heroic age

Aus MediaeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Heroic Age oder Heldenalter wird eine wichtige vergangene Zeit für Völker oder Stämme bezeichnet, auf die sich Mythen oder Sagen beziehen. Diese dienen zur Verarbeitung schwerer vergangener Zeiten oder zur Legitimation von momentanen Zuständen.Dabei werden oft verschiedene Persönlichkeiten dieser doch großen Zeiträume unter anderem Namen als Feinde oder Verbündete gegenübergestellt. Weiter bezeichnend sind übermenschliche Kräfte, die der Held der Geschichte besitzen kann und damit auch übermenschliche Gegner bezwingen muss.Bekannte historische Ereignisse werden dabei verändert und umgedeutet.

In der germanischen Heldendichtung spielt die Völkerwanderung, die man auf das 4. bis 6. Jahrhundert datiert, diese Rolle. Ein Beispiel hierfür wäre das Nibelungenlied, in dem man in der heutigen Forschung Etzel als Attila den Hunnenkönig (406—453 n.Chr.) oder Dietrich von Bern als Theoderich den Großen (493-526 n. Chr.) deutet. Wie man hier bereits sieht, ist ein Zusammentreffen dieser Persönlichkeiten in realen Begebenheiten nicht möglich gewesen.