Benutzer:Nurcan

Aus MediaeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sommersemester 2020 - Proseminar "Die mittelhochdeutschen Bearbeitungen der Tristansage"

MediaeWiki testen

Übung - 29.04.2020

Verse mit Übersetzung

V. 101-112:[1]

Mittelhochdeutsch Übersetzung nach Oberg
uss irem rich sie so fur, Diese Edelfrau, die ihr Heimatland verließ,.
sy waß genant Blantzeflur. hieß Blancheflur.
Mittelhochdeutsch Vers für Vers Übersetzung Übersetzung nach Oberg
die selb frow swanger ward, Dieselbe Frau wurde Schwanger, Noch bevor sie in See stachen,
ee sie sich huben uff die vart. noch bevor sie sich auf die (See-)Fahrt begaben. wurde sie schwanger,
do sie kamen uff den see, Als sie dann auf die hohe See kamen, und als sie auf die hohe See kamen,
do ward ir so we, überfielen sie so qualvolle Wehen, überfielen sie so qualvolle Wehen,
daß sù do belaib tod. daß sie starb. daß sie starb.
Mittelhochdeutsch Übersetzung nach Oberg
von dem kind kam ir die not. Das Kind brachte ihr also Qual und Tod.
do schaid man dem wib Aus dem Körper der Toten
ain sun uss irem lib. schnitt man einen Sohn heraus,
den furt der kùng in sin land, den der König in sein Reich brachte.
und ward gehaissen Tristrand. Er erhielt den Namen Tristrant.

Anmerkungen

  1. Alle Versangaben nach Oberg, Eilhart von: Tristrant und Isalde, in: Danielle Buschinger und Wolfgang Spiewok (Hgg.), Greifswalder Beiträge zum Mittelalter 27, Greifswald 1993.


Literaturangabe

  • Oberg, Eilhart von: Tristrant und Isalde, in: Danielle Buschinger und Wolfgang Spiewok (Hgg.), Greifswalder Beiträge zum Mittelalter 27, Greifswald 1993.