Benutzer:Ida.heindel

Aus MediaeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersetzung

Hier einige Textzeilen aus dem Von Hartmann von Aue verfassten Artusroman "Erec"[1]:

Mittelhochdeutsch Neuhochdeutsch Was man eigentlich versteht
daz getwerc werte ir den wec Der Zwerg versperrte ihr den Weg Das Getriebe wehrte ihr den Weg
daz har si vaste uz brach Die Haare riss sie sich aus Sie faste ihr Haar und es brach ab
vil lute schre er: wafen! Laut rief er: Auf, auf! Vielen Leuten schrie er zu: werfen!

Wie man sehen kann, eine nicht allzu einfache Sprache...

Und hier noch einige weitere Beispiele

Mittelhochdeutsch Neuhochdeutsch
oder solde gedagen ob sie ein Wort wagen
nu wart da vil sere Es kam zu einem heftigen
und dannoch do der herre Als der Herr noch
starc unde vil gemeit fest und schön
nu han ich iuwer missetat Ich habe so Übles
über jenez velt sahen über das Feld
also zagelichen wie ein Feigling


Fiktiver Beleg

»"Fiktive Belege sind sehr schwierig zu finden."« [Podworny Jahr: 2020]

Ein bisschen gemoppst, aber woher auch einfach einen Beleg nehmen. Natürlich mit Verlinkung!


Zitat

"Aufgrund der derzeitigen Situation werden die geplanten Referate durch 'Experten' ersetzt, die die Ergebnisse der wöchentlich zu bearbeitenden Aufgaben und Themen im eigens hierfür angelegten Artikel auf MediaeWiki festhalten." [Sigg 2020]


Signatur

--Ida.hnd 18:43, 28. Apr. 2020 (CEST)



Literaturnachweise

  1. Hartmann von Aue. Erec Mittelhochdeutsch/ Neuhochdeutsch, Ditzingen 2008